Aero-Club Langenselbold

   
Langenselbolder Piloten erneut souveräner Rundensieger in der Segelflugbundesliga

 Das vergangene Wochenende brachte einen erneuten fulminanten Erfolg für den kleinen hessischen Luftsportverein. Bereits Samstagmorgen war klar, dass der Sonntag zum Streckensegelflug nicht sehr gut werden würde.

Vom Aufsteiger zur Tabellenspitze

Die Langenselbolder auf dem Weg zur Tabellenspitze

Da das Wetter auch am Samstag alles andere als optimal war, schlug Trainer Sigi Samson eine Aufgabe Richtung Südwesten gegen den Wind vor, um dann in der optimalen Thermikzeit den Rückenwind über die volle Wertungszeit von 2:30 Stunden nutzen zu können. So kämpften sich die Selbolder bereits morgens Richtung französische Grenze vor. Über dem Pfälzer Wald wendeten die Piloten bei Wissembourg(F) um dann Kurs auf Coburg in Franken zu nehmen.

Die Taktik ging voll auf und man konnte innerhalb der Wertungszeit sogar bis Kulmbach fliegen. Rainer Reubelt sorgte mit einer Geschwindigkeit von 109 km/h für die höchste Speed an diesem Tage. Insgesamt betrug die Rundengeschwindigkeit 316 km/h. Schon der Zweitplatzierte, die Freunde aus Ludwigshafen, kamen nicht über 293 km/h hinaus. Die LSG Bayreuth konnte diesem Angriff der Hessen am heutigen Tag nichts entgegensetzen und musste sich mit Tagesplatz 8 zufrieden geben. Doch damit schrumpft der Abstand des AC Langenselbold zum Tabellenführer aus Bayreuth auf gerade mal 17 Punkte. In den letzten vier Runden ist für den Aufsteiger also sogar noch der Titel drin, während der Abstand zum Tabellendritten aus Ludwigshafen beruhigende 48 Punkte beträgt.

Samson meint hierzu: "Wenn wir uns nicht ganz dumm anstellen oder vom Wetterpech verfolgt werden sollten, erscheint zumindest der Vizemeister in trockenen Tüchern."

Mit Distanzen bis zu 690 km belegten die Piloten Sigi Samson, Rainer Reubelt und Stefan Schreyer erstmalig gemeinsam die Plätze eins bis drei in ganz Deutschland. Inzwischen rangiert der gerade mal 30 aktive Streckenflieger umfassende Verein in der Deutschen Statistik unter den 20 Vereinen mit der größten Anzahl an Segelflugkilometern. Konkret hat der AC Langenselbold mit seinen Mitgliedern in diesem Jahr bereits 79.000 km zurückgelegt, mit anderen Worten die Welt bereits fast zweimal umrundet.

Segelflugbundesliga 2008

   

Tabelle nach Runde 15

     
           

Platz

Punkte

 

Verein

   
           

1

231

 

LSG Bayreuth BY

 

2

214

 

AC Langenselbold HE

 

3

166

 

SFG Giulini/Ludwigshafen BW

4

148

 

AC Ansbach BY

 

5

138

 

LSR Aalen BW

 

6

133

 

SFV Mannheim BW

 

7

131

 

FLG Blaubeuren BW

 

8

130

 

FSC Odenwald/Walldürn BW

9

121

 

FCC Berlin

   

10

119

 

FLC Schwandorf BY