Aero-Club Langenselbold

   

Moderner Ultraleichtschlepper ersetzt Husky

Nach 20 Jahren in Vereinsdiensten wurde heute das Schleppflugzeug "Christen A-1 Husky" an die neuen Besitzer übergeben. Sie wird künftig auf der schwäbischen Alb ihre bekannten Stärken als robustes und leistungsstarkes Schleppflugzeug zeigen können.

Seit 1970 hatte der Verein ein eigenes Motorflugzeug zum Schleppen der Segelflugzeuge betrieben. Mit dem Verkauf der Husky geht diese Ära zu Ende.

Als Ersatz hat der Aero-Club Langenselbold ein Ultraleichtflugzeug vom Typ Dynamic WT9 in Polen erworben. Durch seine moderne Aerodynamik, niedriges Gewicht und modernen Antrieb wird es die Schlepps leiser, kostengünstiger und umweltfreundlicher machen.

sp-shot
Das neue Luftsportgerät verfügt ausserdem über ein Gesamtrettungssystem und eignet sich auch hervorragend als Reiseflugzeug. Mit einer Reisegeschwindigkeit von 220 km/h und einem Verbrauch von 8 l pro 100 km lassen sich größere Entfernungen flott und sparsam zurücklegen.